Heilpraktiker & Osteapath München - Kontakt zur Praxis

Die Organ-Uhr

Organ-Uhr = energetische Maximalzeiten

Wachen Sie nachts zu bestimmten Uhrzeiten auf?
Haben Sie regelmäßig tagsüber die gleichen Probleme?

Dann kann dies auf Organe hinweisen, die dafür zuständig sind. Beachten Sie dazu folgende Zeiten ihrer Organuhr!

  • 23-01 Uhr Gallenblase
  • 01-03 Uhr Leber
  • 02-05 Uhr Lunge
  • 05-07 Uhr Dickdarm
  • 07-09 Uhr Magen
  • 09-11 Uhr Milz-Pankreas
  • 11-13 Uhr Herz
  • 13-15 Uhr Dünndarm
  • 15-17 Uhr Blase
  • 17-19 Uhr Niere
  • 19-21 Uhr Herzbeutel/Pericard
  • 21-23 Uhr Genitalien

Emotionale Zusammenhänge der Organe

Erklärungen über die Krankheitsentstehung:
Über die Emotionen wird das Limbische System aktiviert, welches mit dem Hypothalamus verbunden ist. Der Hypothalamus steuert das ANS (autonomes Nervensystem) oder VNS (vegetatives Nervensystem), welches aus dem Sympathikus und aus dem Parasympathikus besteht. Dauerstress z. B. stimuliert den Sympathikus, welcher die Blutgefässe verengt. Die Folge ist eine dauerhafte Unterversorgung und kommt der schlechten Bewässerung eines Feldes gleich. Die (ausbleibende) Ernte ist in diesem Falle die Gesundheit.

Wie Sie wahrscheinlich schon bemerkt haben, verwende ich den Begriff der Krankheit selten, da ich in meiner Praxis bestrebt bin, Ihre Gesundheit zu aktivieren. Ein wirksames Mittel, den unbewussten Ablauf des Stresses mit der Wahrnehmung durch Achtsamkeit der Atmung, der Muskelentspannung und durch lösungsorientiertes Vorgehen zu begegnen.

Nehmen Sie z.B. einen negativen Begriff und ersetzen Sie ihn durch einen gegenteiligen positiven Begriff. Denken Sie mit Freude daran, wie Sie sich dabei fühlen und beobachten Sie, was bereits nach wenigen Tagen geschieht. Sie werden erstaunt sein. Die folgende Auswahl dürfte es Ihnen erleichtern, destruktive Gedankenmuster zu erkennen und es mit positiven Gedankenformulierungen zu versuchen.

Wörter, welche Sie in den Krankheitsstrudel herunter ziehen können: Langeweile, Ungeduld, Frustration, Reizung, Enttäuschung, Sorgen, Entmutigung, Rache, Eifersucht, Angst, Trauer, Depression, Ohnmacht, Pessimismus, Opfer, Ärger, Hass, Wut, Zweifel, Unsicherheit, Schuld, Wertlosigkeit

Krankheitsgedanken: "Das ist normal für mich..." - "Ich bin eben so..." - "Das ist eben so..."
Menschen, die diese Formulierungen in sich spüren und regelmäßig benutzen,können sehr schnell in eine negative Abwärtsspirale geraten, die Körper, Geist und Seele angreift. Das wiederum kann auf Dauer zu ernsthaften Erkrankungen führen.

Wörter für Ihre persönliche Aufwärtsspirale:
Zufriedenheit, Hoffnung, Optimismus, positive Erwartungen, Glaube, Begeisterung, Leidenschaft, Freude, Wissbegierde, Freiheit, Freude, Glück, Liebe, Wertschätzung, Wohlstand.

Beachten Sie dazu bitte auch die Seite über: Organsprache

Terminvereinbarung Online

Osteopathie- und Heilpraktiker Praxis Termine

Vorträge & Infotage

Themen:

Osteopathie

Universelle Kinesiologie

Rückverbindungen

Zur Seite mit den: Vortragsterminen

HIER KAUFEN

Immer gut Informiert!
Jetzt Anmelden

Sie befinden sich auf: Gesundheit » Organ-Uhr