Heilpraktiker & Osteapath München - Kontakt zur Praxis

Behandlung in der Schwangerschaft

Keine Zukunft vermag gut zu machen, was du in der Gegenwart versäumst. (Albert Schweitzer)

Eine Schwangerschaft ist nicht nur eine wundervolle und faszinierende, sondern auch eine besonders spannende Zeit für eine werdende Mutter. Ihr Körper muss sich vielen wechselnden Bedürfnissen des noch ungeborenen Kindes anpassen, und reagiert nun von Woche zu Woche mit ständig wechselnden Veränderungsprozessen.

Vermehrt ausgeschüttete Hormone unterstützen die Schwangere dabei, beeinflussen aber auch in vielen Bereichen ihre Empfindsamkeit; und das nicht nur gegenüber den Einflüssen von außen sondern auch in ihren inneren Prozessen.

Nicht selten werden Schwangerschaften als Risikoschwangerschaften eingestuft und somit intensiver betreut. Etwa wenn es Komplikationen bei früheren Schwangerschaften gab oder die werdende Mutter das 35. Lebensjahr bereits überschritten hat. Ein optimaler Schwangerschaftsablauf ist daher von besonderer Bedeutung für Mutter und Kind.

Durch die vielen Möglichkeiten der Voruntersuchung, die die moderne Medizin heute bereithält, um eventuelle Behinderungen des Ungeborenen auszuschließen, beschäftigen sich Eltern mit unzähligen Entscheidungen, welche Untersuchungen durchgeführt werden sollen, welche sinnvoll sind... Sie müssen abwägen, ob eine Untersuchung nur Vor- oder eventuell auch Nachteile für Mutter und Kind mit sich bringen kann.

Die Begleitung der werdenden Mutter durch den Schwangerschaftsprozess durch einen geschulten Osteopathen* kann den Körper geschmeidig halten, bei seinem Wandlungsprozess unterstützen und auf die Geburt optimal vorbereiten.

Leider darf ich auf öffentlichen Webseiten (keine Heilaussagen) machen, und nicht so genau und komplex auf dieses Thema eingehen, wie ich es hier zu Ihrer Information gerne tun würde.

(Bitte lesen Sie dazu meinen offenen Patientenbrief - Link auf der Seite "Die sanfte Methode").

Allerdings habe ich bei meinen vielen Recherchen im Internet zwei Sachen gefunden, die ich Ihnen auf keinen Fall vorenthalten möchte.

Auch Schwangere nutzen nun die Osteopathie

Es handelt sich um einen sehr interessanten Artikel der Ruhrnachrichten:

"Auch-Schwangere-nutzen-nun-die-Osteopathie"

Schöner und ausführlicher als es hier erklärt wird, könnte ich es Ihnen gar nicht erzählen.

Fragen eines ungeborenen Kindes an Gott

Bei diesem Fund handelt es sich um einen wundervollen Text zu Fragen eines ungeborenen Kindes an Gott, seinen Vater im Himmel.

Vielleicht kennen Sie Ihn bereits - ich jedenfalls bin immer wieder zutiefst gerührt.

Es war einmal ein Kind, das bereit war, geboren zu werden. Das Kind fragte Gott: "Sie sagen mir, dass Du mich morgen auf die Erde schicken wirst. Aber wie soll ich dort leben, wo ich doch klein und hilflos bin?

Gott antwortete: "Von all den vielen Engeln suche ich einen für Dich aus. Dein Engel wird auf dich warten und auf dich aufpassen."

Das Kind erkundigte sich weiter: "Aber sag, hier im Himmel brauche ich nichts zu tun, außer singen und lachen, um fröhlich zu sein."

Gott sagte: "Dein Engel wird für dich singen und auch für dich lachen, jeden Tag. Und du wirst die Liebe Deines Engels fühlen und sehr glücklich sein."

Wieder fragte das Kind: "Und wie werde ich in der Lage sein, die Leute zu verstehen, wenn sie zu mir sprechen und ich die Sprache nicht kenne?"

Gott sagte: "Dein Engel wird die schönsten und süßesten Worte sagen, die Du jemals hören wirst, und mit viel Ruhe und Geduld wird Dein Engel Dich lehren zu sprechen."

"Und was werde ich tun, wenn ich mit Dir reden möchte?"

Gott sagte: "Dein Engel wird Deine Hände aneinander legen und Dich lehren zu beten."

"Ich habe gehört, dass es auf der Erde böse Menschen gibt. Wer wird mich beschützen?"

Gott sagte: "Dein Engel wird Dich verteidigen, auch wenn er dabei sein Leben riskiert."

"Aber ich werde immer traurig sein, weil ich Dich niemals wiedersehe."

Gott sagte: "Dein Engel wird mit Dir über mich sprechen und dir den Weg zeigen, auf dem Du immer wieder zu mir zurückkommen kannst. Dadurch werde ich immer in Deiner Nähe sein."

In diesem Moment herrschte viel Frieden im Himmel, aber man konnte schon die Stimmen von der Erde hören und das Kind fragte schnell: "Gott, bevor ich dich jetzt verlasse, bitte sage mir den Namen meines Engels."

"Der Name ist nicht wichtig. Du wirst Ihn einfach Mama nennen."

WICHTIGER RECHTLICHER HINWEIS

Sie finden eine ausführliche Beschreibung zu verwendeten Titeln, möglichen Risiken der Behandlungen und den Erfolgsaussichten, auf dieser: Seite

Terminvereinbarung Online

Osteopathie- und Heilpraktiker Praxis Termine

Vorträge & Infotage

Themen:

Osteopathie

Universelle Kinesiologie

Rückverbindungen

Zur Seite mit den: Vortragsterminen

HIER KAUFEN

Immer gut Informiert!
Jetzt Anmelden

Sie befinden sich auf: Osteopathie » Osteopathie und Schwangerschaft